10.8. / 15. Tag: Seeadler, Köstlichkeiten und ein ungeplanter Stop

Texte von Jogi und Rupert,

Bilder von Hans-Peter, Rupert Jogi, Susanne

Filme von Jogi

Seeadler! – Tour in Svolvär

Dank Susanne konnten wir Freitag Nachmittag eine Tour mit einem Schnellboot mieten- und hatten Superglück mit dem Wetter:

Nach dem Einstiegen in die „Astronautenanzüge“ und einer Einweisung durch den hervorragend Deutsch sprechenden Bootsführer Arnsberg Larssen ging es auch schon los; mit 34 kn (ca 63 km/h) rauschten wir über das Wasser Richtung Adlernistplätze – schon die Fahrt im Gegenwind an den steil aufragenden Felsen war imposant.

Dann der erste Stopp: mit Lockruf und zwei bis drei ins Wasser geworfenem Heringen schwebte ein  Adler heran- war aber auch bald wieder verschwunden.

Unterwegs haben wir gelernt: ein Fjord ist eine Sackgasse, ein Sund ist eine Schiffsdurchfahrt. Und es gibt hier ca 350 Seeadler. Von denen wir dann bei einem Stopp auf der Rückfahrt gleich 5 in voller Fischfangaktion erleben könnten. Einzigartig!

Zufrieden mit der „Ausbeute“ und sehr beeindruckt düsten wir wieder in den Hafen zurück.

Ein kleiner Film von der Fahrt mit dem Schnellboot: 20180810_152317

Und die Adler in Aktion: Seeadler!

… während die einen auf Seeadler-Safari sind, lassen es sich Marina, Roswitha, Susanne und Rupert kulinarisch so richtig gut gehen …

DSC05881_1_resized

Der Avantibus wird angehalten !

Auf der Fahrt am 10.8. Vormittags von Svolvär nach Henningsvär fuhr ein entgegenkommender norwegischer PKW so mittig auf der schmalen Straße, dass Alexander den Bus anhalten musste. Nach Herunterkurbeln beider Fenster wollte der Fahrer nur Folgendes mitteilen: er habe von einem J. B. aus Freiburg erfahren , daß sich ein roter Avantibus auf den Lofoten befinde, in dem auch ein gewisser Jogi mitfahre – und diesem möchte er die Grüße aus Freiburg übermitteln!

Ein unglaublicher Zufall- aber hier macht sich mal wieder die tolle rote Farbe des Avantibusses bezahlt.

20180810_092549_resized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.